Knutfest 2020

Trockenes Holz raus – Glühwein rein?

Viele Jahre ist es nun schon Tradition, den vertrockneten Stamm, der mal eine prächtige Tanne war und der eine Weile bei uns “gewohnt” hat, nun auf ein kleines, gemütliches Feuer zu legen und dabei mit netten Menschen gemeinsam das Knutfest zu feiern. Leckere Getränke und Grillwurst gehörten auch dazu.

Schön gemütlich war es bei Glühwein oder Kaffee, mit den Bewohnern zusammenzukommen. Eine Stunde vorher hat der Ortsvorsteher Enrico Graß einen kleinen Neujahrsempfang gegeben. Ein kleiner Rückblick vom letzten Jahr und ein Ausblick auf die Projekte, die wir vor uns haben. Das größte Projekt ist der Bau des Gemeindezentrums mit integrierter Feuerwehr. Auf den Ortsbeiratsstzungen und Ortsvorstehersprechstunden wird es alle Informationen dazu geben.