Home

Herzlich Willkommen in Kummersdorf!

Kummersdorf wird 1442 das erste Mal als Dorf mit einer Mühle urkundlich erwähnt. Die Namensforscher führen den Ortsnamen auf den Personennamen „Komor oder Kummer“ zurück, der der Ortsgründer gewesen sein könnte. 1518 werden 7 Höfe genannt. In alten Urkunden ist davon die Rede, dass schon vor 500 Jahren ein Fließ von Storkow nach Kummersdorf verlief. In einer herrlichen Landschaft von Wäldern und Wiesen schlängelt sich heute der Storkower Kanal vom Wolziger See bis zum Storkower See, der unter der Leitung Friedrich II (1746) geschaffen wurde. Sehenswert ist die Schleuse am Kanal, die heute noch ihren Dienst versieht, sowie das denkmalgeschützte Schleusenwärterhäuschen aus Backsteinen. Der dort unter Naturschutz stehende Maulbeerbaum, erinnert an die einst auch hier betriebene Seidenraupenzucht. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Kummersdorf zu einem beliebten Ausflugsziel der Berliner. Zahlreiche begüterte Berliner Bauherren ließen Villen errichten.

Unsere neuesten Infos mit zusätzlichen Tipps und Infos gibt es jetzt bequem ins E-Mail Postfach geliefert Unser Newsletter. Einfach oben im Menü auswählen und registrieren.

Unsere neuesten Infos:

Kein Knut – Trotzdem Glühwein

Weihnachten ist vorbei, die Gäste sind weg, neue Vorsätze fürs neue Jahr sind ausgesprochen – aber da ist noch was vom Fest übrig. Der [...]
Weiterlesen

Der Kummersdorf Kalender ist da

Der Kummersdorf Kalender – 12 Ansichten aus Kummersdorf Wir haben erstmals einen Kalender aus Kummersdorf für Kummersdorfer*innen und Freunde [...]
Weiterlesen

Frohe Weihnachten

„Hört, wie hell ein Glöckchen klingt,der Kinder Herz vor Freude springt,erfüllt die Welt mit Lichterscheinund Weihnachtsfriede kehre ein.“ (Oskar [...]
Weiterlesen

Schöne Adventszeit

Wir wünschen allen Kummersdorferinnen und Kummersdorfern eine schöne Adventszeit. Bleiben Sie gesund. [...]
Weiterlesen

28.11.2021 – Erster Advent – Lichterfest in Kummersdorf

Für kein Geld der Welt – Einfach nur gemütlich beisammen sein. [...]
Weiterlesen

Weitere Artikel oben im Menü „Beiträge“.